Durch Ressourceneffizienz soll die Entnahme und Nutzung von Ressourcen (Energie, Rohstoffe) nachhaltiger und verbundene Umweltbelastungen bestmöglich reduziert werden.  Das Ziel der Ressourceneffizienz ist die Dematerialisierung, d.h. die Reduzierung natürlicher Ressourcen, die durch den Menschen verbraucht werden.

Der Begriff Effizienz beschreibt ein Nutzen-Aufwand-Verhältnis, welches zum Erreichen eines bestimmten Ergebnisses benötigt wird. Effizienter wird produziert, wenn man das gleiche Produkt (= Nutzen) mit einem geringeren Energie- und Rohstoffinput (= Aufwand) herstellen kann oder mit der gleichen Menge verbrauchter Energie und Rohstoffe mehr Produkte erzeugt.