© Foto: adiruch na chiangmai / Fotolia.com

Termine

Hier finden Sie wichtige Termine, Veranstaltungen, Seminare, Workshops und Events rund um den Dialog zum Thema Bioökonomie, die auf nationaler sowie auf europäischer Ebende stattfinden.

Jan
24
Fr
Zukunftsrat „Bioökonomie NRW 2038?!“ @ Rathaus Merzenich
Jan 24 um 16:30 – Jan 25 um 17:00

Info:

20 Bürger*innen werden zufällig ausgewählt und diskutieren gemeinsam mit ausgewählten Expertinnen und Experten über das Thema Bioökonomie. Gemeinsam  werden Ideen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Bioökonomie in NRW entwickelt. In diesem Verfahren widmen sich die Beteiligten langfristigen Themen und Prozessen, die nicht nur die heutige, sondern auch zukünftige Generationen betreffen. Auf dieser Basis entwickeln sie Zukunftsszenarien für die Gestaltung der Bioökonomie sowie politische Handlungsempfehlungen. Die Empfehlungen an die Politik werden auf einer Abschlusskonferenz öffentlich diskutiert.

Veranstalter:

Projekt BioDisKo

Weitere Informarionen: https://dialogbiooekonomie.de/

Feb
6
Do
All-Atlantic Ocean Research Forum @ Charlemagne Building
Feb 6 – Feb 7 ganztägig

Info:

The All-Atlantic Ocean Research Forum will bring together political and community leaders, researchers, industry representatives, youth ambassadors and stakeholders from across the Atlantic region in order to present the results of their cooperation and impact on the citizens living along the Atlantic coasts.

Veranstalter:

Europäische Kommission

Weitere Informationen unter: https://ec.europa.eu/research/index.cfm?pg=events&eventcode=90A6420F-A55E-C57A-F775F34464B04AA8

CLIB International Conference 2020 @ Lindner Konferenzhotel
Feb 6 ganztägig

Info

Die CLIB International Conference 2020 findet am 6. und 7. Februar 2020 in Düsseldorf statt und steht unter dem Motto „Biotechnology: Building foundations for future generations“.

Seit 2009 ist die CLIB International Conference die zentrale Anlaufstelle für die Gemeinschaft der industriellen Biotechnologie. Als erstes Bioökonomie-Symposium des Jahres versammelt es internationale Experten aus der ganzen Welt in Düsseldorf.

Veranstalter

Clib2021

Weitere Informationen

Programm und Anmeldung

Feb
11
Di
24. Fachkongress Zukunftsenergien @ Messe Essen
Feb 11 um 9:00 – 16:00

Info:

Städte sind wichtige Akteure bei Umsetzung der Energiewende. Die Notwendigkeit, die permanent wachsenden Städte nachhaltiger zu entwickeln, ist sichtbarer denn je. Aber wie bleiben Städte künftig lebenswert und wie können sie zum Schutz des Klimas beitragen? Und wie können Städte nachhaltiger gestaltet werden? Die Digitalisierung und damit Konzepte einer Smart City können dazu beitragen, diese Fragen zu beantworten. So können Gebäude effizienter geplant und bewirtschaftet, bedarfsgerechte Mobilitätskonzepte angeboten sowie die Energieversorgung effizient, erneuerbar und dezentral umgestaltet werden.

Der 24. Fachkongress Zukunftsenergien wird das Thema in einem Plenum am Vormittag und drei Fachforen am Nachmittag beleuchten und zum Austausch sowie zur Vernetzung beitragen. Die etablierte Veranstaltung wird von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart eröffnet.

Veranstalter:

EnergieAgentur.NRW

Weitere Infos und Programm: https://www.energieagentur.nrw/energiewirtschaft/24._fachkongress_zukunftsenergien

Mrz
19
Do
Urban Bioeconomy as Societal Change @ Hanse-Wissenschaftkolleg
Mrz 19 ganztägig

Info:

Social, economic and ecologic systems are increasingly under pressure, due to climate change, demographic and economic processes as well as a variety of further environmental changes, to be observed in rural as well as urban landscapes. Bioeconomy is seen as a response to these challenges. There are many challenges, opportunities and open questions regarding bioeconomy, consumption and resource usage in urban areas as a potential pathway to achieve sustainable development.

Especially in urban areas sharing economy, technology, information and communication technology (ICT) and digitized communication are a part of bioeconomic societal transformation.

One of the main questions tackles access and obstacles for various social groups, caused by access to knowledge or capital intensity. Additionally we ask how agency can be conceived theoretically and practically in this context. When is the conceptualization of agency suitable as a capacity for action or a power to act?

Veranstalter:

Universität Bremen, cognitive neuroinformatics

Weitere Informationen unter: https://ubscc20.uni-bremen.de/

Mai
12
Di
13th International Conference on Bio-based Materials @ Maternushaus
Mai 12 – Mai 13 ganztägig

Info:

The conference will focus on a number of key issues: The wide range of fine chemicals in body care, cosmetics, food ingredients and pharmaceuticals, biorefineries and especially lignin utilisation, which is facing technological breakthroughs, and finally the opportunities and risks arising worldwide from new legal frameworks to limit the negative consequences of conventional plastics. How can this become an opportunity for bio-based polymers? Every year the Innovation Award “Bio-based Material of the Year” is given to the most innovative material and product on the market. In 2020, six companies will be nominated by an expert jury, out of which the winner will be chosen by the conference participants.

Veranstalter:

nova Institut

Weitere Infos unter: http://bio-based-conference.com/

Jun
17
Mi
8. International Bioeconomy Conference @ Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften
Jun 17 – Jun 18 ganztägig

Info:

Der WissenschaftsCampus Halle – pflanzenbasierte Bioökonomie und der BioEconomy Cluster Mitteldeutschland sind zwei Vereinigungen, deren Akteure an den Grundlagen der biobasierten Wirtschaft arbeiten. Beide sitzen nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern sind unmittelbare Nachbarn auf dem WeinbergCampus der Stadt Halle/Saale. Während am WissenschaftsCampus vornehmlich bioökonomische Grundlagenforschung für die Landwirtschaft betrieben wird, arbeiten die im Cluster BioEconomy organisierten Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen an biobasierten Wertschöpfungsketten auf Basis des nachwachsenden Rohstoffs Holz.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen.

Veranstalter:

WissenschaftsCampus und BioEconomy Cluster

Weitere Infos unter: https://www.bioeconomy-conference.de/startseite/

Okt
5
Mo
EFIB 2020 @ Kap Europa Congress Centre
Okt 5 – Okt 6 ganztägig

Info:

The European Forum for Industrial Biotechnology & the Bioeconomy (EFIB) is a location, where delegates are provided with an update on the status and outlook of biobased industries. EFIB is proud to foster engagement between policy makers, a broad range of stakeholders connected with the existing biobased value chain and seeks to reach out to, and include, new interlocutors.

Veranstalter:

EuropaBio und BIOCOM

Weitere Informationen unter: https://efibforum.com/

Nov
19
Do
Global Bioeconomy Summit 2020 @ Berlin Congress Center (bcc)
Nov 19 – Nov 20 ganztägig

Info:

Die dritte Global Bioeconomy Summit bringt Verterter*innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und der Zivilgesellschaft zusammen, um die globalen Entwicklungen und Herausforderungen der Bioökonomie zu diskutieren. Seit der ersten Bioeconomy Summit im Jahre 2015 hat sich die Veranstaltung einen Namen als erfolgreiche Plattform für einen internationalen Autausch gemacht.

Veranstalter:

Bioökonomierat und Bundesministerium für Bildung und Forschung

Weitere Informarionen unter:

https://gbs2020.net/home/