Kommunikation und Partizipation in der Bioökonomie

Eine virtuelle Veranstaltungsreihe

Informieren, Diskutieren, Teilhaben – aber wie?!

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 14-17 Uhr

 

In der Fördermaßnahme “Neue Formate der Kommunikation und Partizipation in der Bioökonomie” des BMBF werden neben BioDisKo vier weitere Forschungsprojekte gefördert. Auch sie beschäftigen sich mit Fragen der Ansprache und Einbindung unterschiedlicher Zielgruppen in die Gestaltung der Bioökonomie. Den Auftakt unserer Veranstaltungsreihe wollen wir nutzen, um die Projekte zusammenzubringen und gemeinsam angewandte Formate und Methoden zu reflektieren mit dem Ziel, Erfolgsfaktoren und Hemmnisse zu identifizieren.

© KWI

Bürgerbeteiligung in der Bioökonomie

Donnerstag, 5. November 2020, 10-12 Uhr

 

Warum braucht Bioökonomie Bürgerbeteiligung? Und wie können Beteiligungsprozesse gestaltet werden, damit sie gelingen?

Auf dieser Veranstaltung möchte das Verbundprojekt BioDisKo sowohl die Relevanz von Bürgerbeteiligung im Feld der Bioökonomie als auch seine Ergebnisse diskutieren, wie Bürgerbeteiligung im Kontext der Bioökonomie aussehen kann und welche Formate die aktive Einbindung der Bürger*innen ermöglichen. 

Die im Rahmen des Projektes von Bürger*innen erarbeiteten Positionen und Empfehlungen für eine nachhaltige Bioökonomie in NRW werden an die Referatsleitung IV A 5 – Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW, Dr. Kirsten Bender, offiziell übergeben.